b01

Feldenkrais und Sokratisches Gespräch


Intensivtage

Feldenkrais und Sokratische Gespräche – Bewusstheit durch Bewegung & Bewusstheit im Dialog

Die an leiblicher Erfahrung orientierte Feldenkrais-Methode und die philosophische Methode des Sokratischen Gesprächs wirken zusammen.

Der Feldenkrais-Lehrer Veit Siegmund und der Sokratische Gesprächs­leiter Horst Gronke begleiten die Teilnehmenden dabei, durch die bewusste Wahrnehmung und Auseinandersetzung mit dem eignenen Körper und den eigenen Gedanken lebensdienliche Freiräume für eigenes Fühlen, Denken und Handeln zu entdecken.

Wir haben einen ganzheitlichen Zugang, der an grundlegenden Bewegungs- und Denkorientierungen ansetzt. Es geht nicht darum, einzelne Lebensbewältigungsverfahren – Fitness, Erfolg, Kompetenz – zu trainieren.

Im Zentrum steht “Bewusstheit”. Bewusstheit im Umgang mit dem eignenen Körper, den eigenen Gefühlen, den eigenen Gedanken sehen wir als Basis für eine authentische, autonome und tragfähige Lebensweise.

Wir bieten Intensivtage mit Sokratischen Gesprächen und Feldenkrais-Sitzungen an.

Die von Horst Gronke geleiteten Sokratischen Gespräche nehmen eine wichtige Frage der Lebensorientierung auf und vertiefen Sie im gemeinsamen Nachdenken. Im Sokratischen Gespräch werden unsere grundlegenden Handlungs- und Lebensorientierungen aufgedeckt und auf ihre innere Stimmigkeit miteinander untersucht. Hierbei nimmt der Ausgang von den eigenen Erfahrungen eine zentrale Rolle ein.

In den von Veit Siegmund angeleiteten Bewegungen nach der Feldenkrais-Methode lernen Sie, den eigenen Körper bewusst wahrzunehmen. Durch die sich dadurch einstellende Neuorganisation entwickelt sich der Reichtum sowohl körperlicher als auch mentaler Bewegungsmuster.

___________________________________________________________________________________

Der nächste Termin

Der nächste Intensivtag findet am Samstag, dem 7. März 2015, von 10-17 Uhr statt. Er steht unter dem Thema “Körperwahrnehmung -Was bedeutet es, sich selbst und anderen gut zu begegnen?”

Der Teilnahmebeitrag beträgt 60 EUR pro Person (vor Ort zu zahlen).

Ort des Intensivtages: Gezett – Büro für Fotografie – Gerald Zörner,
Babelsberger Str. 40/41, 10715 Berlin-Schöneberg
Eine Voranmeldung ist erforderlich (Kontakt siehe unten).

___________________________________________________________________________________

Zur Feldenkrais-Methode

Die nach ihrem Begründer Moshe Feldenkrais benannte Methode nimmt Bewusstheit in Ruhe und Bewegung zum Anlass einer aufmerksamen Selbstuntersuchung. In Bewegung drückt sich aus, wie wir unser Wollen und Handeln nach den uns zur Verfügung stehenden Bewegungs-, Denk- und Verhaltensmustern organisieren.

___________________________________________________________________________________

Zur Sokratischen Methode

Das sokratische Gespräch hat – in seiner modernen Form – in unterschiedlichste Bereiche des praktischen Lebens Eingang gefunden. Es wird vielfältig eingesetzt, in pädagogischen Zusammenhängen, in der sozialen Arbeit, in Teams und Organisationen. Die neue Form des sokratischen Gesprächs unterstützt Menschen dabei, ihre Orientierungen im Erkennen, Handeln und Leben aufzuklären. Hierbei stehen die eignenen Erfahrungen und das gemeinschaftliche Denken im Zentrum.

___________________________________________________________________________________

Dr. phil. Dipl.-Ing. Horst Gronke
Studium der Philosophie, Sozialpsychologie, Allg. u. Vergl. Literaturwissenschaft, 1996 Dr. phil. Freie Univ. Berlin. Seit 2002 Leitung des Beratungsunternehmens pro argumentis – Dialog und Neue Sokratik. 2. Vorsitzender der Gesellschaft für Sokratisches Philosophieren (GSP) und Philosophisch-Politischen Akademie (PPA).

Veit Siegmund
Seit 2008 Lehrer am Gottfried-Keller-Gymnasium in Berlin-Charlottenburg, unter­richtet dort Deutsch, Sport, Ethik und Philosophie. Seit 1993 Studium der Feldenkrais-Methode: „Bewusstheit durch Bewegung“ und „Funktionale Integration“ bei Mia Segal in den Niederlanden, Israel, England, Singapur und Deutschland.

___________________________________________________________________________________

Kontakt:
Dr. Horst Gronke / Veit Siegmund
E-Mail: gronke@pro-argumentis.de / veitsiegmund@web.de
Tel. 030-61076696 (HG) oder 030-3434664 (VS)

 

 

zurück zu:

Hauptseite



Top